Prof. Thomas Pietschmann

Institutsleiter

thomas.pietschmann(at)twincore.de
+49 (0)511-220027-130
+49 (0)511-220027-139

Thomas Pietschmann leitet die Abteilung Experimentelle Virologie am TWINCORE. Sein Biologiestudium an der Universität Würzburg und der Duke University (Durham, NC, USA) schloss er 1996 ab. Anschließend erwarb er den Grad des PhD in Biologie am Institut für Virologie an der Universität Würzburg. Thema seiner Arbeit: Die Funktion retroviraler Glykoproteine bei der Virenfreisetzung und -aufnahme. Nach seiner Zeit als Postdoc in der Gruppe Professor Ralf Bartenschlagers am Institut für Virologie in Mainz, wechselte er gemeinsam mit Bartenschlager an die Abteilung für Molekulare Virologie der Universität Heidelberg. Dort etablierte Thomas Pietschmann eine unabhängige Forschergruppe, die sich mit der Morphogenese und dem Eintrittsmechanismus des Hepatitis-C-Virus beschäftigte. Ab 2006 wurde seine Gruppe durch ein Emmy Noether-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt und im Frühjahr 2007 wurde er mit seiner Arbeitsgruppe an das TWINCORE berufen.

Zurück