Experimentelle Virologie

Experimentelle Virologie

Viren sind Vehikel, die biologische Informationen transportieren und die Funktionen von menschlichen, tierischen oder pflanzlichen Zellen umprogrammieren, um sich zu vermehren. Sie sind sehr klein und haben meist eine sehr einfache Struktur. Behüllte Viren bestehen lediglich aus einer Schicht aus Eiweißen (Proteinen), die mit genetischem Material gefüllt ist und die von einer dünnen Hülle von Lipiden umgeben ist, in die Virusproteine eingebettet sind. Trotzdem bedrohen virale Krankheitserreger wie HIV oder das Hepatitis C-Virus (HCV) die Gesundheit von Millionen Menschen. Zu den wichtigen humanpathogenen Erregern in der Gruppe der RNA-Viren zählt neben HCV auch das Respiratorische Synzytial-Virus (RSV) und das Chikungunya-Virus (CHIKV).

In unserem Institut forschen zwei Arbeitsgruppen, die sich mit Hepatitisviren (HCV, HEV), RSV und CHIKV befassen.

Stepping stone to an academic career in Virology

Am 23. und 24. März 2020 findet in Berlin die zweite ACHIEVE Spring School der Virologischen Gesellschaft in Berlin statt. In diesem Jahr steht das Motto „voneinander lernen - gemeinsam wachsen“ im Vordergrund und der Workshop beschäftigt sich mit dem Thema „berufliche Entwicklung“. Experten/innen „plaudern aus dem Nähkästchen“, teilen Erfahrungen und geben Tipps: Wie schreibt man das perfekte Papier? Was macht einen guten Antrag aus, wo kann ich finanzielle Unterstützung einwerben? Wissenschaftlich-inhaltlich befassen wir uns mit dem hoch aktuellen Thema Zoonosen, das uns vor immer neue Herausforderungen stellt.    

Das Programm richtet sich an Doktoranden/innen aus den Bereichen Medizin, Veterinärmedizin oder Lebenswissenschaften, am Ende des Promotionsstudiums und an Postdoktoranden/innen zu Beginn ihrer Karriere. Die Plätze sind begrenzt, um eine optimale Interaktion zwischen den Teilnehmern und der Gastsprecher/innen sicher zu stellen. 

Programm

Die Teilnahme der Studierenden an der ACHIEVE Spring School wird über ein Stipendium finanziert, das neben den Kosten für die Anreise auch die Übernachtung und Verpflegung beinhaltet. Eine Bewerbung setzt die Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Virologie voraus und besteht aus Lebenslauf, Motivationsschreiben (maximal eine Seite) und einem Empfehlungsschreiben eines Dozenten/in.

Bewerbungen können ab sofort per E-Mail an achieve@g-f-v.org gerichtet werden.

Bewerbungsschluss ist der 10. Februar 2020

Mitteilungen

13. Januar 2020

Erstes robustes Zellkulturmodell für das Hepatitis-E-Virus

Eine Mutation schaltet bei der Virusvermehrung den Turbo ein. Warum das für die Forschung ein Segen ist.


10. Dezember 2019

TWINCORE-Seminar

Prof. Gregory Towers Division of Infection and Immunity, University College London "Catch me if you can! Cyclosporines cause innate immune sensing of both HIV and HCV" Wann: Dienstag, 10. Dezember 2019,...


25. März 2019

Hepatitis C-Viren erfolgreich ausschalten

TWINCORE-Forscher lokalisieren Angriffspunkt auf der Virushülle und entwickeln passgenaue Wirkstoffe. Die Behandlung von Hepatitis C erfolgt seit einigen Jahren mit speziellen antiviral wirkenden Medikamenten. Da eine...


06. Dezember 2018

Neue Ansätze für Impfungen gegen Hepatitis C-Viren

Seit einigen Jahren können Infektionen mit dem Hepatitis C-Virus gut behandelt und die Betroffenen mit modernen Medikamenten geheilt werden. Dennoch suchen Forschende nach einem Impfstoff gegen das Virus, das sich auf unsere...


23. Juli 2018

Proteinkomplex für den Hepatitis C-Viruseintritt in Leberzellen aufgeklärt

Nach wie vor sind über 70 Millionen Menschen chronisch mit dem auf die menschliche Leber spezialisierten Hepatitis C-Virus infiziert. Mit antiviralen Medikamenten kann die Infektion inzwischen gut behandelt werden. Allerdings...