Arbeitsgruppe Virus Transmission

Arbeitsgruppe Virus Transmission

Das Hepatitis C Virus (HCV), ein Plus-Strang-RNA-Virus, hat ca. 71 Millionen Menschen chronisch infiziert und ein Impfstoff steht im Moment nicht zur Verfügung. Eine chronische HCV-Infektion ist mit etwa 30% der Leberkrebsfälle weltweit verbunden und damit einer der führenden Gründe für eine Lebertransplantation. Ein weiteres RNA-Virus ist das Hepatitis-E-Virus (HEV), das für Epidemien und Endemien mit einer akuten Hepatitis hauptsächlich durch wasserbasierte, lebensmittel- und zoonotische Übertragungswege verantwortlich ist.

Die Forschungsgruppe "Virus Transmission" von Prof. Eike Steinmann arbeitet an molekularen und klinischen Übertragungswegen von HCV und HEV, die bei Menschen schwere Infektionen hervorrufen. Daher sollten neue Präventionsstrategien und Therapien für diese beiden RNA-Viren entwickelt werden. Risiken der Virusübertragung in der Umwelt, insbesondere im Krankenhaus, sollen identifiziert werden, sowie wirksame Methoden zur Virusinaktivierung entwickelt und validiert werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Untersuchung der Relevanz und der Nutzung von HCV-verwandten Viren bei Pferden als Modell für die HCV-Übertragung und Pathogenese. Das so genannte Nicht-Primaten-Hepacivirus (NPHV) ist das nächst verwandte Virus zu HCV, das bisher beschrieben wurde und eröffnet neue Möglichkeiten, die natürliche Infektion von NPHV in seinem Wirt zu untersuchen.

Mitteilungen

17. Mai 2018

Promotionspreise des HZI und der MHH für Daniel Todt

Daniel Todt, Wissenschaftler in der Arbeitsgruppe Virustransmission am Institut für Experimentelle Virologie des TWINCORE, erhielt für seine Forschung über das Hepatitis E-Virus zunächst am 4. Mai 2018 den durch die...


09. Februar 2018

Neuer Behandlungsansatz für Hepatitis E Infektionen bei Schwangeren

Hepatitis E Virus-Infektionen verlaufen in den meisten Fällen unauffällig und gelten unter Medizinern als unterschätzte Krankheit. Die Zahl der weltweiten Infektionen wird auf 20 Millionen Infizierte pro Jahr geschätzt. In...


09. März 2017

Neue Perspektive für die Erforschung des Hepatitis C-Virus

Mit dem Hepatitis C-Virus (HCV) sind weltweit etwa 160 Millionen Menschen infiziert. Obwohl es neue Therapeutika gibt, ist die Virusinfektion nach wie vor eine der häufigsten Ursachen für Lebertransplantationen, denn die neuen...


13. Februar 2017

Händedesinfektionsmittel-Rezepturen der WHO wirken gegen „Emerging Viruses“

In den letzten Jahren machten regelmäßig bislang unbekannte oder verdrängt geglaubte Viren von sich Reden: Letztes Jahr hat die Weltgesundheitsorganisation WHO im Zusammenhang mit dem Zika-Virus eine „gesundheitliche Notlage von...


29. November 2016

Hepatitis C- und HIV-Prophylaxe aus der Mikrowelle – Küchengerät schützt vor Virusübertragung im Drogenmilieu

Die Übertragung von Hepatits C- und HI-Viren zwischen Drogenabhängigen, die sich Heroin injizieren, ist ein globales Gesundheitsproblem. Beispielsweise infizieren sich inzwischen über 80 Prozent der neuen Hepatitis C-Patienten...